Startseite
  Über...
  Archiv
  Titel und Widmung
  Die Idee hinter diesem Blog
  Vorwort
  Teil 1 - Teil 3
  Teil 4 - Teil 9
  Teil 10 - Teil 17
  Teil 18 - Teil 22
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/fortsetzung-folgt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teil 29

Izumi und Yasukuni waren natürlich überrascht von dieser Ansage und wussten nicht genau, was sie davon halten sollten. Sie fürchteten, dass Kiana irgendwann Izumis Geheimnis verraten könnte, da man selbst nichts gegen sie in der Hand hatte. Offiziell gingen sie auf diesen Handel ein. Tatsächlich durchleuchteten sie Kiana aber in der Hoffnung etwas zu finden, mit dem man sie unter Druck setzen könne. Parallel dazu versuchte Kiana auch Backgroundinformationen zu Izumi und Yasukuni zu kriegen. Beide Seiten scheiterten zunächst. Die Jungs scheiterten, weil Kiana im Centre gelernt hatte eine falsche Identität mit Daten zu stabilisieren. Selbst das FBI hat nichts rausfinden können, wenn Kiana es nicht wollte. Aber auch die Menschen, die für die Talentagentur die Vergangenheit von Izumi verschleierten, wussten was sie taten, so dass Kiana erst nachdem sie einen Tipp erhalten hatte die wahren Namen von Izumi und Yasukuni herausbekam. Aber diesen Teil der Geschichte werden wir erst später erzählen.

Lange ließ sich dieser Zustand des gegenseitigen Beachtens aber nicht aufrechterhalten. Kiana lag etwas daran, dass Izumis Geheimnis nicht aufflog, weshalb sie ab einem gewissen Zeitpunkt Izumi manchmal begleitete, wenn Yasukuni nicht abkömmlich war. Sie war dabei aber peinlichst darauf bedacht, nicht erkannt zu werden. Sie trug nur noch unförmige Kleidung (was bei ihrer Figur wirklich ein Jammer war), eine Brille und versuchte nichts aus sich zu machen, sondern vielmehr das genaue Gegenteil.

Nachdem sie nun also zwei ziemlich ereignislose Jahre erlebt hatte, wurden die nächsten zweieinhalb Jahre noch mal ereignisreich und auch nervenaufreibend.

Im Laufe der Zeit wurden die drei Freunde. Die vier Freunde, die sie bis zu diesen Zeitpunkt im „Showbiz“ hatte, haben alle etwas gemeinsam: Wir vier wollten zunächst nichts mit ihr zu tun haben und heute wären wir traurig, wenn sich unser Wusch damals erfüllt hätte.

(Fortsetzung folgt)

18.8.12 22:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung